Abgesagt: Stefan-Morsch-Stiftung kommt zum D-Tag

Artikel vom 6. März 2020

Beim 14. Diozeantag der KLJB Münster ruft die Stefan-Morsch-Stiftung zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke auf.

Sie nennen es D-Tag. Termin ist der Samstag, 25. April. Treffpunkt: das Gelände der Firma Krampe Fahrzeugbau GmbH in Coesfeld-Flamschen. D-Tag ist die Kurzform für den 14. Diözesantag der Katholischen Landjugendbewegung im Bistum Münster e.V. (KLJB).

Diözesantag 2020

Die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Münster e.V. ist ein Verband mit knapp 15.000 Mitgliedern in 151 Ortsgruppen im nordrheinwestfälischen Teil des Bistum Münster und hat sich selbst als kirchlicher Jugendverband die Aufgabe gestellt, Bildungsarbeit und Freizeitgestaltung im ländlichen Raum mit Jugendlichen anzubieten.

Krach am Kipper

Am 25. April 2020 findet in Coesfeld der 14. Diözesantag der Katholischen Landjugendbewegung im Bistum Münster e.V. statt. An diesem Tag, der alle fünf Jahre stattfindet, sind alle ehrenamtlich engagierte Landjugendliche aus dem Bistumsgebiet eingeladen. 2020 lautet das Motto „Krach am Kipper – Das KLJBeats-Festival“. Dabei will die KLJB nicht nur „Krach“ für das 70-jährige Jubiläum der KLJB im Bistum Münster machen, sondern auch für das Landleben, die Landwirtschaft und die Liebe zur Region. So wird es neben dem großen Jugendgottesdienst mit Weihbischof Dieter Geerlings auch einen Markt der Möglichkeiten mit einem bunten Programm, Info-Ständen, Mitmachaktionen und Vielem mehr passend zum Thema geben.

Hilfe für Leukämiekranke

Wie schon in den vergangenen Jahren wird auch auf diesem D-Tag die Stefan-Morsch-Stiftung – Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke –  vor Ort sein und Lebensretter suchen. Mit einer einfachen Typisierungsaktion kann sich jeder zwischen 16 und 40 Jahren kostenlos als Stammzellspender registrieren lassen. „Die Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke lebt davon, dass wir Menschen im Kampf gegen die Leukämie motivieren – Menschen, die sich die konkrete Hilfe zu Eigen machen. Eine Typisierung ist ein Projekt, das nachhaltig wirkt. Eine solche Hilfsaktion kann nach Wochen, Monaten, Jahren, aber auch noch Jahrzehnte später Leben retten“, heißt es auf der Internetseite zum KlJB-Diözesantag. „Seid dabei, wenn wir „Krach am Kipper“ machen! Für das Land(leben) und uns – die KLJB!“ (dji)

 

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.