Mit „Road-Star“ in Boppard

Artikel vom 1. Juli 2009

Im Mittelrheintal unterwegsMit dem roten englischen Doppeldeckerbus „Road-Star“ war die Stefan-Morsch-Stiftung in Boppard bei der Veranstaltung „Tal to Tal – das autofreie Rheintal“ zu Gast. Im Welterbe des Oberen Mittelrheintals hatte die Stiftung vor dem Bus einen Infostand aufgebaut, an dem sich interessierte Passanten über Knochenmark- und Stammzellspenden informieren konnten. Einige ließen sich auch gleich für die Spenderdatei der Stiftung registrieren.

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.