Krimiautorin Puderbach setzt auf Vitamine

Artikel vom 25. November 2019

Ulli Puderbachs Kinderkräuterbuch "Vitaminzwerg und Kräuterkobold" Foto: Stefan-Morsch-Stiftung

Man könnte meinen Ulli Puderbach, Krimibuchautorin und Rettungssanitäterin, mag’s gerne düster und brutal. Wer aber die 47-Jährige aus dem Westerwald kennenlernt, merkt schnell: Sie ist fröhlich, sensibel und einfühlsam. Gerade hat sie zusammen mit Ingrid Runkel ihr erstes Kinderbuch fertiggestellt: „Vitaminzwerg und Kräuterkobold“. Ein Kochbuch, das Kindern Borretsch, Brennnessel und Minze näherbringt. Mit diesem Buch stehen sie und Co-Autorin Ingrid Runkel am Samstag, 7. Dezember, in Rengsdorf auf dem Weihnachtsmarkt – ein gutes Geschenk von dem 2 Euro für die Stefan-Morsch-Stiftung beiseitegelegt werden.

Kräuter für Kinder

Puderbach hat bereits zwei Mal für die Stefan-Morsch-Stiftung in Birkenfeld gelesen. Die Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke ist der Autorin eine Herzensangelegenheit. Ihr Sohn hat vor gut einem Jahr mit einer Stammzellspende einem fremden Menschen im Kampf gegen den Blutkrebs die Chance auf Leben gegeben. Damals hat sie die Arbeit der ersten deutschen Stammzellspenderdatei kennengelernt. Unter dem Motto: „Jeder kann helfen“ unterstützt sie die gemeinnützige Organisation. Jetzt also, indem sie einen Anteil des Verkaufserlöses spendet.

Ulli Puderbach hilft Blutkrebspatienten

„Vitaminzwerg und Kräuterkobold“ ist im Rhein-Mosel-Verlag (Zell) erschienen. Die Landeszentrale für Umweltaufklärung hat die Veröffentlichung gefördert. Darin gibt es Rezepte und Hintergrundwissen über Kräuter, Gemüse und Co. Die Kräuter von A bis Z sind mit Fotos im Glossar, inklusive ihren Besonderheiten und Verwendung in der Küche beschrieben. Ein Wildkräuter-ABC mit Standort und Pflege- sowie Heilanleitung schließt sich an. In der Rätsel- und Wissensecke können Leser ihre Kenntnisse testen. Omas kleine Hausapotheke rundet das Buch ab. Alles ist leicht verständlich und anschaulich von Ulrike Puderbach und Ingrid Runkel aufbereitet. (dji)

Wer sich für das 144-seitige Büchlein interessiert, findet das Buch ansonsten im Buchhandel, für 9.90 Euro unter der ISBN-Nummer 978-3-89801-369-7.

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.