Hilfe für Heike

Artikel vom 2. Juni 2009

Genetischer Zwilling für Heike gesuchtHeike, eine 45-jährige Ehefrau und Mutter eines 3-jährigen Sohnes, ist schwer erkrankt. Leukämie hieß die Diagnose im März diesen Jahres. Seit kurzem ist klar, nur eine Stammzelltransplantation kann ihr Leben retten.
Heike ist Reporterin und Planerin im Hauptstadtstudio der deutschen Welle TV in Berlin. Als sehr geschätzte und beliebte Mitarbeiterin möchten die Kollegen sie unterstützen. Eine Welle der Hilfsbereitschaft wird ausgelöst. In den unterschiedlichsten Sendern wird, wie schon im vergangenen Jahr für den ARD-Korrespondenten Marcus Bornheim, zu Blutentnahme-Aktionen mit der Stefan-Morsch-Stiftung aufgerufen. Schnelle Hilfe ist jetzt angesagt. www.hilfe-fuer-heike-juengst.de Nur wenn der genetische Zwilling des Patienten gefunden wird, ist die Transplantation mit einem nicht verwandten Spender die Rettung. Dies ist für viele Patienten die Suche einer Stecknadel im Heuhaufen. Daher ist es unerlässlich, dass sich möglichst viele Menschen als potentielle Lebensretter zur Verfügung stellen. Die aktuellen Termine zu den nächsten Aktionen zur Aufnahme in die Stammzellspenderdatei finden Sie auf unserer Internetseite unter – aktuelle Termine -. Suchen Sie sich einen passenden Termin heraus und lassen Sie sich registrieren.

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.