Hela-Azubis sammeln Spenden beim Wintergrillen

Artikel vom 3. Dezember 2018

Foto: v.l.n.r.: Maurizio Vallone, Mathias Frey, die stellv. Marktleiterin Claudia Sander, Florian Kramer und Aline Werth übergaben die Spende an Bruno Zimmer, Vorstand der Stefan-Morsch-Stiftung (Mitte). Foto: Stefan-Morsch-Stiftung

Winterpunsch, Würstchen und Schwenker vom Grill gab es Anfang November im Hela Profizentrum Saarbrücken. Die Azubis des Baumarkts grillten für ihre Kunden und sammelten Spenden für den guten Zweck. In Zusammenarbeit mit der Stefan-Morsch-Stiftung wollen sie Leukämie- und Tumorkranken helfen.

Azubis organisieren Typisierungsaktion

Mathias Frey, Emely Forster und Maurizio Vallone, hatten die Aktion – unterstützt von der stellvertretenden Marktleiterin Claudia Sander – organisiert. Sie konnten nun Spenden in Höhe von über 300 Euro an Bruno Zimmer, Vorstand der Stiftung, übergeben. Bei der Aktion wurden auch einige Stammzellspender registriert, die jetzt weltweit als Lebensretter für Leukämiepatienten bereit stehen.

Geldspenden helfen, eine Chance auf Leben zu geben

Bruno Zimmer bedankte sich für das Engagement der Auszubildenden: „Die Geldspenden helfen uns dabei, dass Menschen, die an Blutkrebs leiden, eine Chance auf Leben bekommen.“

Stefan-Morsch-Stiftung steht Leukämie-Patienten zur Seite

Die Stefan-Morsch-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung. Spendengelder werden vor allem für die Registrierung von neuen potenziellen Lebensrettern eingesetzt. Darüber hinaus hat man sich zum Ziel gesetzt, Patienten und ihren Angehörigen zur Seite zu stehen. Die Stiftung gibt im Notfall finanzielle Hilfen. So können ungedeckte Kosten des Patienten, die durch eine Leukämie-Erkrankung entstanden sind und zu einer wirtschaftlichen Notlage geführt haben, übernommen werden. (mf)

Wer sich auch registrieren lassen möchte, kann das auch online hier auf der Website der Stefan-Morsch-Stiftung machen.

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.