Fast 1000 potentielle Stammzellspender bei Typisierungsaktion in Dudweiler

Artikel vom 11. Mai 2009

Hand in Hand zum ErfolgEin großer Erfolg war die Typisierungsaktion in Dudweiler, die für den an Leukämie erkrankten 20-jährigen Marvin veranstaltet wurde. 951 Freiwillige ließen sich für die Datei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren, um die Chance für Marvin, aber auch andere Patienten zu erhöhen, einen geeigneten Stammzell- oder Knochenmarkspender zu finden. Während der Aktion im Schützenhaus, das zugleich neben dem ASC Sportplatz gelegen ist, fand ein Fußballspiel statt, dessen Spieler und Besucher die Aktion unterstützten und sich als potentielle Lebensretter mit einer Blutprobe in die Datei aufnehmen ließen.
Mehr als 40 ehrenamtlichen Helfer, davon allein 23 Blutabnehmer, arbeiteten Hand in Hand mit dem Team der Stefan-Morsch-Stiftung zusammen, sodass die Aktion zum Erfolg wurde. Neben Kaffe und Kuchen waren Bierzelt und Grillstand aufgebaut, deren Einnahmen der Stefan-Morsch-Stiftung und der Typisierungsaktion zugute kommen sollen. Ebenso zu diesem Zweck wurden von einer Helferin Fotografien zum Verkauf angeboten. Die Kosten für die Erstaufnahme in die Spenderdatei bzw. die dazu benötigten Untersuchungen des Blutes belaufen sich um 50 Euro pro Blutprobe. Da die Registrierung für den Einzelnen kostenlos bleiben soll, ist die Stefan-Morsch-Stiftung auf Spenden angewiesen. In Dudweiler kamen dafür bisher 1760 Euro zusammen. Trotzdem werden noch Gelder benötigt, damit die entstandenen Kosten gedeckt werden können.

Die Stefan-Morsch-Stiftung bedankt sich beim Organisationsteam und bei allen ehrenamtlichen Helfern für den engagierten Einsatz und hofft, dass ein passender Spender für Marvin gefunden werden kann.

fded0c14457fd06240fec538d021f8ade5cf706aaf4bb040b28515a58775cc5d

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.