Ein Lauf, der Menschen verbindet

Artikel vom 7. Mai 2019

Beim Integrationslauf in Reichenbach-Steegen (Kreis Kaiserslautern) wird Typisierung bei der Stefan-Morsch-Stiftung aufgerufen.

Dabei sein ist alles. Zum vierten Mal organisiert der VfB Reichenbach seinen Integrationslauf. Jeder, der am Sonntag, 16. Juni, an der Startlinie an der Kindestagesstätte steht, ist willkommen. Die Strecke ist 6,55 Kilometer lang und soll wieder ganz unterschiedliche Menschen miteinander verbinden. In diesem Jahr gehört dazu auch die Solidarität und Hilfe für Leukämie-Patienten. Denn jeder junge gesunde Erwachsene zwischen 16 und 40 Jahre kann sich als potenzieller Lebensretter bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen.

VfB Reichenbach engagiert sich

Der Verein für Bewegungsspiele (VfB) Reichenbach 1921 e.V. hat circa 600 Mitglieder und ist der größte Verein der Gemeinde Reichenbach-Steegen (Kreis Kaiserslautern). Vereinsintern weiß man, was es heißt, wenn das Leben durch eine schwere Krankheit plötzlich aus der Bahn gerät. Deshalb haben sich die Vereinsmitglieder jetzt vorgenommen, wieder ganz konkrete Hilfe zu organisieren. Jedes Jahr erkranken allein in Deutschland etwa 11.000 Menschen an Leukämie. Viele Kinder oder Jugendliche. Wenn Chemotherapie und/oder Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich gesunde Spender als mögliche Lebensretter zur Verfügung stellen. In Spenderdateien wie der weltweit vernetzten Stefan-Morsch-Stiftung sind fast 34 Millionen Menschen registriert. Doch noch immer gibt es für manchen Patienten keinen passenden Spender.

Lasst Euch typisieren!

Zusammen mit der Stefan-Morsch-Stiftung, die vor 30 Jahren als erste Stammzellspenderdatei Deutschlands gegründet wurde, wollen die Reichenbach-Steegener dazu beitragen, dass irgendwann jedem Leukämie-Patienten wirklich geholfen werden kann: „Lasst Euch typisieren! Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, dass einem an Leukämie erkrankten Menschen mit Blutkrebs geholfen werden kann. Wer am Sonntag, 16. Juni, zum Integrationslauf kommt, kann einfach eine Speichelprobe abgeben und sich registrieren lassen.“

Lummerland Kids-Run

Wie schon im vergangenen Jahr kann die Laufstrecke als Spaziergänger, Wanderer, Nordic Walker oder Läufer zurückgelegt werden. Bereichert wird die Veranstaltung um einen Schülerlauf und den Lummerland Kids-Run. (dji)

Programm des Integrationslaufs:

09.00 Uhr – Spaziergänger, Wanderer – 6,55 Kilometer

09.00 Uhr – Nordic Walker – 6,55 Kilometer

9.30 Uhr – Schülerlauf – 2,00 Kilometer

10.00 Uhr – Lummerland Kids-Run – 0,50 Kilometer

10.30 Uhr – Integrationslauf – 6,55 Kilometer

 

Anmeldung und weitere Infos – einfach hier klicken

Zurück zur Übersicht

Ihre Ansprechpartner für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie hier.