Aktuelles

Hier können Sie via Stichwort-Eingabe im Archiv suchen:

Top News

TSV will beim Jubiläum Lebensretter suchen

Irgendwo in Frankreich gibt es einen 13-jährigen Jungen, der vor fast genau einem Jahr um sein Leben gekämpft hat.  Aplastische Anämie lautete die Diagnose. Jenny Heidger, Gesundheits- und Krankenpflegerin aus Emmelshausen, kennt ihn nicht. Sie weiß keinen Namen. Sie weiß nicht, ob er gerne Fußball spielt oder wie sie lieber Musik macht. Und trotzdem sind ihre beiden Leben seit einem Jahr miteinander verbunden.

» mehr

Weitere News

SV Hasborn sucht Lebensretter

„Kick gegen Krebs“ lautet das Motto im Waldstadion beim Heimspiel des SV Hasborn, am Samstag, 5. Oktober. Dann hoffen die Fußballer nicht nur auf den Sieg gegen Borussia Neunkirchen, sondern rufen gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung zur Typisierung als Stammzellspender auf. Erwachsene bis 40 Jahre können sich kostenlos mit einer Speichelprobe registrieren: 14.30 bis 18.30 Uhr.  

» mehr

World Marrow Donor Day – Im Einsatz gegen Blutkrebs

Als Zöllner ist Alexander Nieß aus Heidenheim täglich im Einsatz gegen Schwarzarbeit und kontrolliert, ob Arbeitgeber zum Beispiel Mindestlohn zahlen. Diesmal ging es beim Einsatz des 37-Jährigen um Leben und Tod: Mit einer Stammzellspende gab er einem Leukämiepatienten die Chance auf Leben.

» mehr

BNP Paribas unterstützt Stefan Morsch Stiftung

Mehr als 50 Mitarbeitende von BNP Paribas haben sich als potenzielle Lebensretter bei der Stammzellspenderdatei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen. So bekommt ein an Leukämie erkrankter Mensch vielleicht schon in wenigen Wochen oder Monaten die Chance, den Blutkrebs zu besiegen.

» mehr

Inferno gegen Leukämie

“Wir sind ein Team – wir werden Lebensretter!“  Diesen Aufruf zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke starten der FCK-Fanclub Pfalz Inferno zusammen mit der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei. Beim Spiel gegen den 1.FC Magdeburg am kommenden Samstag,  21. September, ab 12.30 Uhr kann sich jeder gesunde, junge Erwachsene bis 40 Jahre im Fritz Walter-Stadion als potenzieller Stammzellspender registrieren lassen.

» mehr

Golfer planen in Kirschweiler einen Jugendtag

Der Golfclub Edelstein Hunsrück e.V. in Kirschweiler veranstaltet am Samstag, 29. September.09.2019 einen sogenannten Gesundheitstag zusammen mit einem Jugendtag. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des Golfclubs in Kirschweiler vor dem Clubhaus und den dortigen Parkplätzen statt. Gäste unter 40 Jahren sollen sich, so die Golfer, am Bus der Stefan-Morsch-Stiftung, die seit 1986 Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke bietet, als Stammzellspenderregistroeren lassen. Eine Speichelprobe genügt.

» mehr

Gegen Leukämie bei Veggie Vitalis-Messe

Bei der ersten veganen Messe „Veggie Vitalis“ am Sonntag, 22. September, erfährt man alles über ein ganzheitlich gesundes und veganes Leben und wie man gleichzeitig Tier- und Umweltschutz stärken kann. Von 10 bis 18 Uhr kann man vegane Spezialitäten kosten, tierversuchsfreie Kosmetik testen und sich bei Vorträgen informieren. Auch für die Leukämie- und Tumorhilfe kann man sich engagieren: Am Stand der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei, können sich junge Erwachsenen bis 40 Jahre mit einer Speichelprobe kostenlos typisieren.

Mit Typisierung Hoffnungszeichen schenken

Jedes Jahr erkranken etwa 11 000 Menschen an Leukämie – allein in Deutschland. Wenn Chemotherapie und Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich gesunde Spender als mögliche Lebensretter zur Verfügung stellen. In Spenderdateien wie der weltweit vernetzten Stefan-Morsch-Stiftung sind derzeit rund 36 Millionen Menschen registriert. Nichtsdestotrotz ist es oft noch ein Glücksfall, wenn sich ein passender Spender findet. Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, dass einem an Leukämie erkrankten Menschen geholfen werden kann.“

Eine Typisierung ist ganz einfach: Man füllt eine Einwilligung aus, gibt seine Kontaktdaten an und gibt eine Speichelprobe ab. Die wichtigsten Ausschlusskriterien werden abgefragt – etwa schwere Vorerkrankungen, starkes Übergewicht und die Zahl der Schwangerschaften.

Weltwei als Stammzellspender helfen

Diese Speichelprobe wird im Labor der Stefan-Morsch-Stiftung analysiert und die für eine Transplantation wichtigen Gewebemerkmale (HLA-Werte) in der Spenderdatei der Stiftung gespeichert. Das bedeutet: Die HLA-Werte, das Alter und Geschlecht sowie weitere transplantationsrelevante Werte werden pseudonymisiert hinterlegt. Gemeinsam mit der Spendernummer werden diese an das Zentrale Knochenmarkspender-Register Deutschland (ZKRD) übermittelt, um für weltweite Suchanfragen von Patienten zur Verfügung zu stehen.(az)

Eintrittspreise:

Veggi Vitalis Messe, Sonntag, 22. September, Simmern/Hunsrück

Kinder bis 12 Jahre: kostenlos

Erwachsene: 5 Euro

Familien (2 Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre): 8 Euro

Mehr über die Messe erfährt man hier.

» mehr

Lautrer Lebenslauf verbindet

Klein, groß, jung, alt, schnell oder gemütlich – jeder der helfen möchte, ist beim 14. Lautrer Lebenslauf gefragt. Am Sonntag, 15. September, steht beim Benefizlauf de Running-Abteilung des 1. FC Kaiserslauterns die Hilfe für Krebspatienten im Fokus. Der Erlös kommt dem Förderverein „Mama/Papa hat Krebs“ zugute. Am Infostand der Stefan-Morsch-Stiftung, können sich Läufer und Zuschauer zwischen 16 und 40 Jahren als Stammzellspender registrieren. Startschuss für den Kinderlauf fällt um 9.45 Uhr, am Schulzentrum Kaiserslautern Süd.

» mehr

1 2 3 4 5 6 145