Aktuelles

Hier können Sie via Stichwort-Eingabe im Archiv suchen:

Top News

Lebensretter für Baran gesucht

Fußball, Schule, Freunde – bis vor wenigen…

» mehr

Weitere News

Handballer werden Lebensretter für Leukämiepatienten

26 Handballerinnen und Fans sind neue Chancen im Kampf gegen Leukämie. Die Handballerinnen der HSG Oberen Nahe riefen im Landesleistungszentrum Niederwörresbach zur Typisierung als Stammzellspender bei der Stefan-Morsch-Stiftung und zu Geldspenden zugunsten der Leukämie- und Tumorhilfe auf.

Jede Typisierung ist für Leukämiepatienten eine Chance auf Leben

Jedes Jahr erkranken etwa 11 000 Menschen an Leukämie – allein in Deutschland. Viele davon sind Kinder oder Jugendliche. Wenn Chemotherapie und Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich gesunde, junge Spender als mögliche Lebensretter zur Verfügung stellen: „Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, dass einem an Leukämie erkrankten Menschen mit Blutkrebs geholfen werden kann“, so eine Sprecherin der Stiftung.

In Spenderdateien wie der weltweit vernetzten Stefan-Morsch-Stiftung sind derzeit mehr als 34 Millionen Menschen registriert. Trotzdem ist es oft noch ein Glücksfall, wenn sich ein passender Spender findet. Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, einem an Leukämie erkrankten Menschen helfen zu können.

Onlinetypisierung möglich

Auf der Homepage der Stammzellspenderdatei kann man sich auch online registrieren. Dazu füllt man die Einwilligung online aus und fordert ein Entnahme-Set für eine Speichelprobe an. Das sendet man dann ganz einfach wieder per Post zurück an uns.(az)

Spendenkonto Stefan-Morsch-Stiftung – Hilfe für Leukämie-und Tumorkranke: Kreissparkasse Birkenfeld, IBAN: DE35 5625 0030 0000 0797 90, BIC: BILADE55XXX

» mehr

Dachdeckerin startet Aufruf zur Hilfe für Leukämie-Patienten

Der Test-Ballon stieg drei Jahre zuvor mit dem „Open-House-Festival“ im optisch längst zusammen gewachsenen Gewerbegebiet Mülheim-Andel. 2019 planen die Initiatoren eine Großveranstaltung in Sachen Gewerbe und Handwerk der Region um und in Bernkastel-Kues. Termin: Samstag und Sonntag, 6. und 7. April. Vorgesehen ist ein unterhaltsames Rahmenprogramm für alle Generationen mit Oldtimern, einer Kartbahn, Kunsthandwerkermarkt, Modenschau, Spielangebote für Kinder –aber auch mit der Gelegenheit Gutes zu tun. Ein Beispiel: Die Dachdeckermeisterin Karin Oster, die die Stefan-Morsch-Stiftung mit ins Boot geholt hat, um zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke aufzurufen.

» mehr

Kick gegen Krebs startet mit U17-DFB-Team in 2019

Die deutsche U 17-Nationalmannschaft geht während ihrer EM-Qualifikation im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) eine Kooperation mit der Stefan-Morsch-Stiftung ein. So ergibt sich bei allen drei Qualifikationsspielen des Teams am Mittwoch, 20. März, in Idar-Oberstein gegen Weißrussland, am Samstag, 23. März, in Worms gegen Island und am Dienstag, 26. März, in Pirmasens gegen Slowenien (Anstoß jeweils um 12 Uhr, live auf DFB-TV) für Zuschauer im Stadion die Möglichkeit, eine Typisierung über eine Speichelprobe durchführen zu lassen. Der DFB und die Stiftung möchten gemeinsam zur Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke aufrufen und viele neue Spender gewinnen.

» mehr

Projekt „Leben retten“ geht in die nächste Runde

Wenn man sich mit Jörg Rukawina unterhält, hat man das Gefühl, sich mit einem Menschen zu unterhalten, der diese Welt verändern will.

» mehr

Abiturienten sind jetzt auch Lebensretter

Mehr als 34 Millionen Menschen sind weltweit typisiert. Trotzdem wird nicht für jeden Leukämiepatienten ein lebensrettender Stammzellspender gefunden. Um mehr Lebenschancen zu sichern, holte sich die Schulleitung des Gymnasiums Traben-Trarbach die Stefan-Morsch-Stiftung ins Haus, um die Abiturienten über das Thema zu informieren. 24 Schüler ließen sich typisieren und stehen jetzt weltweit als Lebensretter zur Verfügung.

» mehr

Blutkrebs: Beim „Anlassen“ werden Lebensretter gesucht

20.000 Motorradfahrer – So viele kamen 2018 zum „Anlassen“ auf den Nürburgring. 2019 heißt es am Sonntag, 07. April, „Wir feiern 20 Jahre!“ Mit dabei ist auch die Stefan-Morsch-Stiftung, die wieder dazu aufruft, sich mit einer kleinen Speichelprobe als potenzieller Lebensretter zu registrieren.

» mehr

Leben retten stand auf dem Stundenplan

Die Altenpflege-Azubis an der Caritas-Akademie für Gesundheitsberufe in St. Wendel möchten nicht nur beruflich helfen, sondern auch privat: 26 angehende Pfleger haben sich bei der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei, als mögliche Stammzellspender registriert, um irgendwann einem Leukämiepatienten die Chance auf Leben schenken zu können.

» mehr

1 2 3 4 5 6 133