Aktuelles

Hier können Sie via Stichwort-Eingabe im Archiv suchen:

Top News

Deutlich weniger Stammzellspender durch Corona

Aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen können kaum Typisierungsaktionen vor Ort stattfinden. Die Stefan-Morsch-Stiftung ruft daher dazu auf, sich auf ihrer Homepage als Blutstammzellspender für Leukämie- und Tumorkranke zu registrieren.

» mehr

Weitere News

Abschied: 13 Jahre Einsatz für Stammzellspender

Produktion von Stammzelltransplantaten für Leukämiepatienten – das hört sich nüchtern an, aber es steckt viel mehr dahinter. Es geht darum, Leben zu retten und die Menschen zu begleiten, die freiwillig Risiken auf sich nehmen, um einem anderen, fremden Menschen vielleicht das Leben zu retten. 2007 hat die Transfusionsmedizinerin Sieglinde Wolf zum ersten Mal im Auftrag der Stefan-Morsch-Stiftung eine sogenannte periphere Blutstammzellspende begleitet und war fortan unverzichtbare Partnerin für Stammzellspender. Nun tritt die 66-Jährige in den Ruhestand ein: „Wir danken Sieglinde Wolf ganz herzlich für die jahrelang enge Zusammenarbeit und ihr großes Engagement. Ihre Arbeit war und ist für die Stammzellspender, die sie betreut hat und für die Empfänger der Stammzellen von nachhaltigem Wert. Aber auch wir vor konnten uns immer auf ihr offenes Ohr und ihr Mitgefühl verlassen. Mit Wehmut verabschieden wir sie in den Ruhestand“, erklärt Vorstandsvorsitzende Susanne Morsch.

» mehr

„Respekt“: Steillagen-Riesling für die Leukämiehilfe

Ein Steillagen-Riesling ist eine Herausforderung – denn bei einem Gefälle von bis zu 80 Prozent ist der Einsatz von Maschinen und Traktoren undenkbar. Rund sieben Hektar Weinberge an der Mosel bewirtschaften Winzer Patrick Philipps, Inhaber des Weinguts Philipps-Eckstein in Graach-Schäferei und seine Mitarbeiter in reiner Handarbeit: von der Bodenbearbeitung, über Pflanzung und Rückschnitt bis hin zur Lese der Riesling-, Burgunder- und Chardonnay-Trauben. Mehrere Auszeichnungen sowie die Empfehlung in den wichtigsten Weinführern, garantieren höchsten Weingenuss. 2018 kürte das Wein-Magazin „Der Feinschmecker“ Philipps-Eckstein zu einem der besten Weingüter Deutschlands. Das Erfolgsgeheimnis? „Wir sind verliebt in den Riesling“, verrät Patrick Philipps augenzwinkernd.

» mehr

Zusammenhalten für ein krebskrankes Kind

Der 14-jährige Shohjakhon ist an einem aggressiven Knochentumor erkrankt. In seiner Heimat Usbekistan können die Ärzte nicht viel für ihn tun. Eine Therapie in Deutschland hingegen bedeutet für ihn die einzige Chance auf Leben. Seit wenigen Wochen wird ’Shokh‘ nun im Uniklinikum Halle behandelt. 143.000 Euro fehlen dem Jungen und seiner alleinerziehenden Mutter jedoch, um dort auch die lebensrettende Operation durchführen zu lassen: eine komplette Amputation des linken Beines. Die Stefan-Morsch-Stiftung, Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke, ruft deshalb dringend zu Geldspenden auf.

» mehr

Große Anteilnahme für leukämiekranken Diego

Der Hilfeaufruf für den 29-jährigen Musikstudenten Diego, der zum zweiten Mal an Leukämie erkrankt ist, hat große Anteilnahme ausgelöst.

» mehr

Stammzellspender ruft Gamer zur Typisierung auf

Wenn Kevin Kemena aus Minden auf der Gaming-Plattform Twitch zockt, ruft er seit einigen Wochen seine Community immer wieder dazu auf: „Lasst euch bei der Stefan-Morsch-Stiftung typisieren!“ Denn vor kurzem – drei Jahre nach seiner Typisierung – hat er mit der Stammzellspende einem fremden Leukämiepatienten in den USA die letzte Chance auf Weiterleben gegeben. Mit seiner Geschichte möchte er jetzt andere auf die Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke aufmerksam machen.

» mehr

HLA-Workshop 2020 abgesagt

Der 18. HLA-Workshop der Stefan-Morsch-Stiftung findet aufgrund der aktuellen Entwicklungen in diesem Jahr nicht statt. „Wir bedauern diesen Schritt. Die coronabedingten Auflagen für den Workshop sind so einschneidend, dass wir keine zufriedenstellende Lösung zur Durchführung finden. Deshalb findet die Fortbildung erst wieder im Juni 2021 statt“, erklären Dr. Marco Schäfer und Dr. Wolfgang Peter aus dem HLA-Labor der Stiftung.

» mehr

Brief an den Lebensretter

Abstand halten, Hamsterkäufe, Pandemie – in einer außergewöhnlichen Zeit macht sich Florian Schwarz aus Schmelz (Kreis Saarlouis) Sorgen. Nicht um seine Gesundheit – als 34-jähriger gesunder Mann fühlt er sich gewappnet. Er hofft, dass die fremde Frau, die mit seiner Stammzellspende den Blutkrebs überstanden hat, jetzt sicher ist.

» mehr

1 2 3 4 5 6 157