Ramadan Event, Verl (Kreis Gütersloh)

Datum/Zeit
18.05.2019 - 19.05.2019 18:00 - 23:00 Uhr

Veranstaltungsort
Schützenhalle, Paderborner Straße 88, Verl

Die Suche nach einem Lebensretter geht weiter: Barans Familie hofft, in den nächsten Wochen einen genetisch passenden Spender für den an einem Immundefekt erkrankten 13-Jährigen zu finden. Viele Menschen sind bereits dem Hilfeaufruf für Baran gefolgt. Gemeinsam mit der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei, ruft das Bündnis islamischer Gemeinden (BIG Bielefeld) zu einer weiteren Typisierungsaktion auf: 18. und 19. Mai, 18 bis 23 Uhr in Verl, in der Schützenhalle, Paderborner Straße 88, während des Ramadan Events, das bereits am 17. Mai beginnt.

Stammzellspende schenkt Hoffnung

Das Bündnis islamischer Gemeinden in Bielefeld (BIG Bielefeld) plant für das dreitägige Fest ein buntes Programm mit Verkaufsständen, türkischer Küche, Theateraufführungen, Kinderbelustigung, Lesungen und Musik. Das Zusammenkommen nach rund der Hälfte des Fastenmonats Ramadan möchten die islamischen Gemeinden zum interreligiösen Austausch nutzen. Sie möchten dort aber auch den Hilfeaufruf für Baran unterstützen und gemeinsam mit der Stiftung aus dem rheinland-pfälzischen Birkenfeld zur Typisierung aufrufen. „Baran hat seine gute Laune behalten. Darüber sind wir sehr froh“, erzählt Barans Cousine Meryem Kekec, die das Ramadan Event mitorganisiert. „Wir hoffen auf einen genetisch passenden Spender für Baran, aber auch für andere Patienten. Bitte kommen Sie vorbei und lassen sich typisieren.“

Die Vorsitzenden der Moscheengemeinden in Bielefeld unterstützen den Typisierungsaufruf mit der Stefan-Morsch-Stiftung für Baran. Foto: Abdulkerim Isik

Typisierung schon ab 16 Jahren möglich

Erwachsene bis 40 Jahre können sich kostenlos bei der gemeinnützigen Stiftung registrieren. Mit dem Einverständnis der Eltern geht das schon ab 16 Jahren. Das dauert wenige Minuten: Man füllt die Einwilligung aus und gibt eine Speichelprobe ab.

Auch Geldspenden werden gebraucht. Denn für jede Registrierung entstehen der Stefan-Morsch-Stiftung Kosten von 40 Euro. Das finanziert die Spenderdatei mithilfe von Spendengeldern.(az)
Spendenkonto „Hilfe für Baran“ Kreissparkasse Birkenfeld IBAN: DE76 5625 0030 0000 2222 24 SWIFT‐BIC: BILADE55XXX

Wie funktioniert eine Stammzellspende?

Um die Stammzellen beim Spender zu entnehmen, gibt es heute zwei Varianten: Bei der klassischen Methode der Knochenmark-Entnahme entnehmen Mediziner die Stammzellen aus dem Beckenknochen des Spenders. Dieser Eingriff dauert zirka eine Stunde. Die zweite Methode ist die Entnahme peripherer Blutstammzellen aus dem Blut – ähnlich wie bei einer Plasmaspende oder Dialyse. Dazu wird dem Spender vorher ein körpereigener Botenstoff verabreicht, der die Stammzellen aus dem Knochenmark in das Blut übergehen lässt. Dieser Botenstoff löst beim Spender im Vorfeld oft grippeähnliche Symptome – wie Kopf- und Gliederschmerzen aus. Diese verschwinden aber mit der Entnahme der Stammzellen.

Zurück zur Übersicht

Ramadan Event, Verl (Kreis Gütersloh)


Lade Karte ...