Hela Profi Zentrum Saarbrücken

Datum/Zeit
03.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr

Veranstaltungsort
Hela Baumarkt, Käthe-Kollwitz-Str. 16 , 66115 Saarbrücken

„Unser Azubi-Team wird heute für Sie grillen. Lassen Sie sich mit einem Winterpunsch sowie süßen und deftigen Spezialitäten vom Grill verwöhnen“, so kündigt das Hela Profi Zentrum auf den Saarterassen in Saarbrücken eine Aktion zugunsten der Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke an. Dort findet am Samstag, 3. November, 10 bis 17 Uhr, in der Käthe-Kollwitz-Str. 16, ein Wintergrillen statt. Dabei werden Geldspenden zugunsten der Stefan-Morsch-Stiftung, gesammelt. Ab 11 Uhr hat man auch die Möglichkeit, sich mit Abgabe einer Speichelprobe als Stammzellspender registrieren zu lassen.

Erwachsene, die nicht älter als 40 Jahre sind, können sich bei der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands erster Stammzellspenderdatei typisieren lassen. Jugendlichen ab 16 Jahren ist dies mit der schriftlichen Einwilligung der Eltern ebenfalls möglich. Allerdings gibt es wichtige Ausschlusskriterien. Dazu gehören bestimmte schwere Erkrankungen und die Zahl der Schwangerschaften.Wer sich darüber informieren möchte, findet auf der Website www.stefan-morsch-stiftung.de weitere Informationen.

Jedes Jahr erkranken etwa 11 000 Menschen an Leukämie – allein in Deutschland. Wenn Chemotherapie und/oder Bestrahlung nicht helfen, ist eine Stammzelltransplantation die letzte Chance. Das funktioniert jedoch nur, wenn sich gesunde Spender als mögliche Lebensretter zur Verfügung stellen. Mit jedem neu gewonnenen Spender erhöht sich die Chance, dass einem an Leukämie erkrankten Menschen geholfen werden kann.

Auch Menschen die nicht als Stammzellspender in Frage kommen, können helfen. Die Stefan-Morsch-Stiftung ist eine gemeinnützige Stiftung. Spendengelder werden vor allem für die Registrierung von neuen potenziellen Lebensrettern eingesetzt. Zudem unterstützt die Stiftung Patienten und deren Angehörige, wenn Sie durch die Krankheit in finanzielle Notlagen geraten sind. Weiterhin wurden mit dem Knowhow und der finanziellen Hilfe der Stiftung verschiedene Transplantationskliniken zunächst in Idar‐Oberstein, dann in Berlin (1999) und Flensburg (2011) im Aufbau gefördert. Immer wieder hat die Organisation auch verschiedenste Forschungsvorhaben unterstützt. Beispiel: Mit 400.000 Euro fördert die Stiftung seit 2012 ein Forschungsprojekt an der Universität Tübingen. Professor Dr. Rupert Handgretinger, Ärztlicher Direktor der Tübinger Kinderklinik, forscht dort über neue Therapieoptionen in der „Behandlung von therapierefraktären lymphatischen Leukämien im Kindesalter“. Seine Forschungen haben das Ziel, Eltern, deren Kinder als „unheilbar“ gelten, neue Hoffnung zu geben. Seit 2013 wird zudem ein zweijähriges Forschungsprojekt an der Berliner Charité über die Therapie des Multiplen Myeloms unterstützt. 2014 wurden weitere 625.000 Euro in verschiedene Projekte an Universitätskliniken in Berlin, Tübingen, Gießen und in Schleswig-Holstein investiert. Ziel: Wissenschaftliche Erkenntnisse müssen in der Praxis umgesetzt werden. (dji)

Zurück zur Übersicht

Hela Profi Zentrum Saarbrücken


Lade Karte ...