DRK-Ortsverein Neuwied

Datum/Zeit
15.09.2018 11:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
DRK Vereinsheim Neuwied, Marienburger Str. 10, 56566 Neuwied

Am Samstag dem 15. September feiert das Deutsche Rote Kreuz Neuwied sein 150-jähriges Bestehen mit einem großen Tag der offenen Tür. Zwischen 11 und 17 Uhr erwartet die Besucher im DRK Vereinsheim in der Marienburger Straße 10, 56566 Neuwied ein abwechslungsreiches und spannendes Programm. Für DRK-Bereitschaftsleiter Mike Seidelmann ist dieser Tag ein willkommener Anlass, umfangreiche Einblicke in die vielfältige Arbeit des DRK zu bieten: „Die wenigsten Menschen wissen ja, welche Aufgaben wir hier in Neuwied und der Region erfüllen und denken bei dem Begriff Rotes Kreuz zu allererst an Blaulicht oder Katastrophen. Wir möchten daher zeigen, wie vielfältig unsere Arbeit ist und in wie vielen unterschiedlichen Bereichen das Rote Kreuz aktiv ist.“

Lebensretter werden – Typisierung mit der Stefan-Morsch-Stiftung

Die Stefan-Morsch-Stiftung ist mit einem Infostand dabei und informiert über ihre Hilfe für Leukämie- und Tumorkranke. Gesunde Erwachsene bis 40 Jahre können sich an diesem Tag bei der gemeinnützigen Stiftung kostenlos als Stammzellspender registrieren lassen und vielleicht irgendwann zum Lebensretter werden. Mit dem Einverständnis der Eltern kann man sich bereits ab 16 Jahren typisieren lassen.

Spannende Blicke hinter die Kulissen

Das Programm, das von den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des DRK mit viel Engagement und Liebe zum Detail ausgetüftelt wurde, bietet einen Rundum-Blick auf das Rote Kreuz in Neuwied. Es gibt eine Ausstellung zur Historie des Ortsvereins und eine Fahrzeugausstellung mit mobiler Unfallhilfestelle und Katastrophenschutzfahrzeugen. Ebenso können sich Interessierte einen Behandlungsplatz des Katastrophenschutzes erklären lassen, ihre Erste-hilfe-Kenntnisse checken und im Infomobil des DRK Blutspendedienstes West erfahren, warum die Blutspende so wichtig ist.

Kleine Besucher haben die Chance auf tolle Gewinne bei der DRK-Schnitzeljagd. Ebenso können sie ihr Lieblingsstofftier mitbringen und im Bärenhospital professionell verarzten lassen.

Staunen, Lachen, Träumen – Zauberkünstler Tullino

Der bekannte Zauberkünstler Tullino wird die Besucher bei seinen Auftritten um xx und xx Uhr auf eine magische Reise mitnehmen. Mit seinen Geschichten und Kunststücken bringt er Klein und Groß zum Staunen, aber auch zum Träumen. Ein ganz besonderes Erlebnis, über das bestimmt noch lange gerätselt werden kann.

Spaß, Action und kulinarischer Genuss

Darüber hinaus ist für die jungen Besucher noch jede Menge Action angesagt. Während die Kleinen sich auf der Hüpfburg austoben, oder sich beim Kinderschminken kleine Kunstwerke ins Gesicht malen lassen können, haben größere Kinder beim Fußball Dart oder an der großen Kletterwand die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit zu testen.

Für das leibliche Wohl der Besucher ist natürlich auch bestens gesorgt. Neben einer umfangreichen Getränkeauswahl und Steaks und Würstchen vom Grill steht für Kuchenfans auch ein großes Kuchenbuffet bereit. Musikalisch begleitet wird der Tag der offenen Tür vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Anhausen.

Das DRK Neuwied freut sich auf viele Besucher und ist für die Veranstaltung bestens gerüstet. Parkplätze sind in den umliegenden Straßen vorhanden und auch bei schlechtem Wetter lässt das DRK niemanden im Regen stehen.

„Sollte es regnen, verlegen wir die Feier in das Vereinsheim und die Fahrzeughalle – Flexibilität gehört ja schließlich zu unseren Kernkompetenzen “, so Mike Seidelmann mit Blick auf den großen Tag.

(Pressemitteilung des DRK Ortsvereins Neuwied, September 2018)

 

Zurück zur Übersicht

Lade Karte ...